Gartentipp – Dufte Dorothe, die Blume des Jahres 2018

Dufte Dorothe

Besonders an warmen Tagen verströmt die Blume des Jahres 2018 der Kärntner Gärtner einen Duft, der an eine Mischung aus Zitronen & Rosen erinnert. Die gelb-apricot färbigen, prall gefüllten Blüten bilden einen hübschen Kontrast zum dunklen Laub. Sie wächst aufrecht mit leicht überhängenden Blütendolden und blüht unermüdlich in Balkonkisterl, Ampeln oder Solitärgefäßen von Mai bis Oktober. Eine tolle Bereicherung für Ihren sommerlichen Lieblingsplatz.

Verwenden Sie eine nährstoffreiche, gut durchlässige Erde (KARAHUM) und achten Sie auf eine gleichmäßige, moderate Wasserversorgung. Gönnen Sie der Dufte Dorothe ein halbschattiges Plätzchen und regelmäßige Düngergaben. Sie dankt es Ihnen mit einer Blüten- & Duftpower. Ansprechende Kombinationspartner sind Süßkartoffel (Ipomea) , Heuchera und Dichondra. Einen farblichen Kontrast setzen Fächerblume (Scaevola), Hängelobelie oder Fuchsien.

Die Wahl einer Blume des Jahres hat bei den Kärntner Gärtnern mittlerweile Tradition. Einjährige Sommerblumen für Balkon, Terrasse oder Beet gibt´s in unzähligen Farben und Formen. Bei der Auswahl der Pflanzen sollten neben dem Standort (vollsonnig, sonnig, halbschattig bis schattig), und der Blütenfarbe auch die Struktur (stehend, hängend, rankend) sowie die Form und Farbe der Blätter berücksichtigt werden. Lassen Sie sich beraten!